Hamlet

Überall auf den nationalen und internationalen Wettbewerben sehen wir überall Nachkommen von Hamlet. Hamlet ist der Vater der unbestrittenen Nr. 1 der Welt, Eric Lamaze's Hickstead.

Die Nachkommen von Hamlet sind bekannt für ihren Einsatz und ihren tollen Charakter. Auffallend bei diesem Springhengst ist, dass Kinder, die sich separat bewegen, regelmäßig ins Rampenlicht treten, was zeigt, dass Hamlet auch Dressurpferde hervorbringt! Viele seiner Nachkommen haben eine sehr gute Galoppade. Hamlet ist auf dem Index gut platziert. Sein Erbe zeichnet sich durch moderne Modelle, vielseitige Sportveranlagung mit sowohl guten Grundgangarten als auch gutem Springvermögen aus.

Hamlets eigene Errungenschaften:

1992 Reservesieger Hengstleistungsprüfung in Medingen.

1992 Anerkannt für den Oldenburger Verband.

1993 Zugelassen für das KWPN.

1993 Sieger Hengstwettbewerb Kat. A. mit Arnold Boerekamps.

1994 National erfolgreich auf M-Niveau.

1995 Gewinner vieler Z- und ZZ-Wettbewerbe unter Arnold Boerekamps.

1995 Weltmeisterschaften Lanaken für 6-jährige Pferde 4. Platz Finale.

1995 Weltcuprennen unter George Remmen: Platzierungen u.a. in Sevilla, Aarhus und Oslo.

1996 8.Platz beim Großen Preis von Helsinki.

1996 5.Platz im Großen Preis von Drammen.

1996 Dritter im Großen Preis von Hickstead.

Farbe
Donkerbruin
Geboren
1989
Stockmaß
1.72 m
Familie
Balia-stam, Merrielijn 34, fokfamilie 376
Zugelassen für

KWPN, Oldenburger Verband

Fixes Deckgeld
€ 1.000,-
Trächtigkeitsprämie
€ 0,-
Decktaxe Total
€ 1.000,-
Samen erhältlich
Diepvries
Sperma bestellen

Videos

Pedigree

Stamboek wordt geladen...