Hors la Loi II

KWPN Magazine:  In de Strengen 2011

Leider ging mit 16 Jahren das bewegte Leben des Hengstes Hors la Loi II zu Ende. Der in Frankreich gezogene Fuchs ist seit vielen Jahren im internationalen Sport unterwegs, scheint sich aber vor allem als Spitzenvererber zu profilieren. Aus einer relativ geringen Anzahl von Bedeckungen stechen viele Nachkommen sehr positiv hervor, wie zB Untouchable, Vocas und das Springpferd Verdi III, das wir auf höchstem Niveau gezüchtet haben. Er ist auch Vater zukünftiger Talente wie Kadans Webster SFN, Woodstock O und Harley 86. Das Leben von Hors la Loi II war neben vielen Höhepunkten auch von Rückschlägen, wie z. B. nachlassendem Interesse der Züchter und diversen Reiterwechseln, geprägt . Aber er beweist jetzt, dass Qualität in der Zucht immer im Vordergrund steht.

Hors la Loi II erblickte am 9. April 1995 das Licht der Welt durch den Züchter P. Boureau aus Ste Marguerite d'Elle in Frankreich. Er ist ein Sohn des Spitzenvererbers Papillon Rouge (v. Jalisco B) aus der Stute Ariane du Plessis II (Joyau d'Or ad Bourrée v. Nickel x). Er stammt damit aus einer führenden französischen Zuchtfamilie, aus der bereits viele internationale Sportpferde und gekörte Hengste hervorgegangen sind.

Viel Talent

Joop van Uytert sah den Hengst zum ersten Mal im Alter von 3,5 Jahren. „Ich war mit Joop Aaldering bei Jan de Graaf, und er hatte Hors la Loi II. Er ließ ihn frei springen und das schien sofort sehr gut. In Kombination mit seiner sehr guten Abstammung waren Joop und ich sehr interessiert und wir wurden Miteigentümer“, blickt der Hengstbesitzer aus Heerewaarden zurück. Im Herbst wurde der Fuchshengst dem KWPN vorgestellt, woraufhin er schnell für die zweite Sichtung ausgewählt wurde. In Den Bosch zeigte er erneut positive Ergebnisse und folgte einer Indikation für die KWPN-Leistungsprüfung. Vor der Körung wurde er als Hengst mit viel Schwung beschrieben. Er zeigte hervorragende Sprünge mit gutem Körpereinsatz. Er zeigte sich jedesmal vorsichtig und sehr kraftvoll beim Springen. Der Galopp wurde als fleißig und mit gutem Schwung beschrieben.

Als markantes äußeres Merkmal wurde seine wohlgeformte und stark bemuskelte Lende und Kruppe genannt. Bei der HLP im Frühjahr 1999 glänzte Hors la Loi II auch mit seinen Springqualitäten.

Farbe
Vos
Geboren
1995
Stockmaß
1.67 m
Zugelassen für

KWPN

Fixes Deckgeld
Op aanvraag
Fixes Deckgeld
Op aanvraag
Fixes Deckgeld
Op aanvraag